.

Lexikon des Terrorismus

Das Terrorismus LexikonWilhelm Dietl, geb. 1955, freier journalist und Autor zahlreicher Bücher zu den Themen Naher und Mittlerer Osten, Südasien, Geheimdienste, Terrorismus, Mitbegründer und Stv. Direktor des Essener Instituts für Terrorismusforschung und Sicherheitspolitik (IFTUS), lebt in Cham. 2004 veröffentlichte er mit Norbert Juretzko den Bestseller Bedingt dienstbereit, im Frühjahr 2006 folgte Im Visier.

 

Dr. Kai Hirschmann, geb. 1965, stv. Direktor des Instituts für Terrorismusforschung und Sicherheitspolitik und Lehrbeauftrsgter am Seminar für Politische Wissenschaft der Universität Bonn, ist seit 1993 in verschiedenen leitenden Funktionen im sicherheitspolitischeri Bereich tätig. Er lebt in Essen.

 

Rolf Tophoven, geb. 1937, seit 2003 Direktor des Instituts für Terrorismusforschung und Sicherheitspolitik. Er beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Phänomen des politisch und religiös motivierten Terrorismus. Er war 1986 Gründungsmitglied des ersten deutschen »Instituts für Terrorismusforschung» in Bonn und lebt in der Nähe von Düsseldorf.

 

Dieses Buch ist eine Entwicklungsgeschichte des modernen Terrorismus, von gestern bis morgen

Von der RAF bis zu Bin Laden und den globalisierten Terroristen des 21.Jahrhun‘h derts: Zum ersten Mal beschreibt ein Buch alle Aspekte des internationalei Terrorismus, seine Geschichte, seine Akteure. Killerkommandos und Selbstmordattentate, Entführung von Repräsentanten der Staatsmacht und von Zivilisten, Staatsterror, Bürgerkrieg, Befreiungskampf: Der Terror ist international und allgegenwärtig und erhält durch politische, soziale und religiöse Konflikte stets neue Nahrung.

 

Drei der renommiertesten Terrorismusexperten Deutschlands analysieren in diesem Lexikon alle Formen des Terrorismus. Sie zeigen, daß man terroristische Aktivitäten nicht isoliert betrachten darf, und verknüpfen die Geschichte des. Terrors mit den wichtigsten Entwicklungen und Konflikten der letzten sechzig Jahre. Ihr Buch beschreibt Ideologien und die Krisenzonen der Erde, die Gefahren‘. der Zukunft und die Abwehrmethoden von heute. Es handelt von Opfern und Tätern, Führern und Verführten. Wer die tödliche Logik des Terrors verstehen will, braucht dieses Buch.


Wilhelm Dietl

Kai Hirschmann

Rolf Tophoven

Das Terrorismus-Lexikon Täter, Opfer, Hintergründe 448 Seiten, 15 X 22 cm

Mit ca. 30 Fotografien und einem umfangreichen Personen- und Sachregister

Gebunden mit Schutzumschlag

ISBN 3-8218-5642-4

Eichborn Verlag

Dieser Artikel wurde bereits 14118 mal angesehen.



.